Verhaltensberatung

Hunde brauchen wie alle höheren Lebewesen, die in einer funktionierenden Gesellschaft leben, ihre klar umrissenen und einklagbaren Grenzen. Und sie brauchen innerhalb dieser Grenzen ihre artspezifischen Freiheiten. Doch gerade diese Gratwanderung zwischen der notwendigen Einengung des Hundes und dem vertrauensvollem Sich-Entfalten-Lassen scheint vielen Hundehaltern heute schwer zu fallen.

Soll sich der Hund in seinem Verhalten ändern, muß sich zunächst der Mensch verändern.

Dr. Erik Zimen (†)

     (Wolf-Experte und Mitbegründer von CANIS)


 

 

Bei einem Erstgespräch wird die Problematik analysiert, erste Lösungsansätze grob vorgestellt und der zeitliche sowie der finanzielle Aufwand dargelegt.

 

 

Im Vordergrund der Beratung stehen u.a. das Erklären von Hundeverhalten, Kommunikation Mensch - Hund / Hund - Mensch.

 

 

Je nach Aufgabenstellung wird an den unterschiedlichsten Orten Hundeverhalten beobachtet und erklärt und mögliche Lösungswege bei Auftreten unerwünschten Verhaltens erarbeitet.

 

 

HOMOCANIDICUS  Helga Kastirke / Birkenstrasse 7 / 19406 Mustin / OT Bolz / Tel: 038481 20830 / Handy  0152 34139414  homocanidicus@t-online.de